Mit warmem Wasser und Seife

Mit warmem Wasser und Seife
Foto: Getty Images

Du hast es vielleicht gehört: Das Coronavirus breitet sich aus. Vor allem in Italien, aber auch in anderen europäischen Ländern gibt es immer mehr Fälle. Das kann  Angst machen. Experten sagen aber, dass es eine einfache Sache gibt, mit der man sich schützen kann: Händewaschen. Warum hilft das gegen ein Virus?

Was ist ein Virus?

Viele Krankheiten werden durch Viren verursacht, zum  Beispiel Grippe, Windpocken oder Masern. Auch das neue Coronavirus gehört – der Name verrät es – zu dieser Gruppe. Das Coronavirus kann dafür sorgen, dass man Husten, Schnupfen, Lungenprobleme und Fieber bekommt.

Ein Virus ist so klein, dass man es nicht mit bloßem Auge sehen kann. Viren sind keine Lebewesen, sie können weder essen, noch atmen oder wachsen. Sie bestehen nur aus einer Hülle, in der ihr Bauplan gespeichert ist.  Viren dringen in die Zellen von anderen Lebewesen ein und bringen sie dazu, neue Viren zu produzieren.

Wie steckt man sich an?

Viren können sich auch nicht selbst bewegen. Weil sie so winzig sind, werden sie aber einfach von der Luft davon getragen. Sie überleben auf allen möglichen Oberflächen, wie Türklinken, Handydisplays oder Legosteinen. Ein Virus, das  Grippe auslöst, lebt dort zwei Tage, andere sogar noch länger. Und genau hier liegt das Problem. Stell dir vor, ein Freund ist zum Spielen gekommen, er hustet und hält sich die Hand vor den Mund. Wenn er abends geht, kleben die Keime, die ihn krank gemacht haben, an den Spielsachen, die er angefasst hat. Und wenn du diese Sachen am nächsten Tag berührst, und dich danach an der Nase kratzt, dann kann es sein, dass die Keime auch in deinen Körper gelangen. Sie können etwa über die Schleimhäute in Mund und Nase eindringen. Dann könntest du krank werden.

Händewaschen hilft, um sich vor Krankheitskeimen zu schützen. Foto: Ole Spata/dpa

Wie kannst du dich schützen?

Deswegen ist es wichtig, sich regelmäßig die Hände zu waschen – sowohl, wenn du gesund als auch wenn du krank bist.  Wenn du es richtig machst,  wäschst du die Keime nämlich einfach weg. Wer schon Husten hat, sollte nicht die Hand vor den Mund halten, sondern unbedingt in die Armbeuge husten und die Klamotten regelmäßig waschen.  Auch, wenn du dich an alle Regeln hältst, werden trotzdem einige Krankheitserreger in deinen Körper gelangen. Dafür gibt es dann noch das Immunsystem, das ist so etwas wie die Polizei im Körper. Sie versucht, alle schädlichen Eindringlinge zu vernichten.

Wie geht es jetzt weiter?

Nicht nur du, auch die Politiker in Europa versuchen zu verhindern, dass sich viele Leute mit dem Coronavirus anstecken. Gestern haben sich einige Gesundheitsminister  noch mal getroffen und Tipps ausgetauscht. Reisende aus der Region in Italien, wo sich besonders viele Leute angesteckt haben, werden besonders gut kontrolliert. Auch in den Krankenhäusern bereiten die Ärzte sich darauf vor, dass sie demnächst vielleicht mehr Patienten versorgen müssen. Doch Experten sind sich einig: Wenn alle Leute ihre Hände häufig und richtig waschen, und in die Armbeuge husten, ist das schonmal ein guter Schutz.

Richtig Hände waschen. Grafik: A. Zafirlis; Redaktion: I. Kugel

So wäschst du deine Hände richtig
1. Mach die Hände unter warmem, fließendem Wasser nass.
2. Wasche die Hände gründlich mit Seife, auch auf dem Handrücken und zwischen den Fingern.
3. Spüle den Schaum gut unter fließendem Wasser ab.
4. Trockne deine Hände mit einem sauberen Tuch ab.
5. Das Händewaschen sollte mindestens  20 Sekunden dauern. Kleiner Tipp: Das ist etwa so lang, wie zwei Mal „Happy Birthday“ singen.

Du solltest deine Hände waschen, wenn …
… du auf Toilette warst.
… du von draußen hereinkommst.
… bevor du beim Kochen hilfst.
… bevor du isst und danach.
… nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten.
… wenn du ein Tier gestreichelt hast – das gilt auch für dein Haustier.

Von Angela Sommersberg

Foto: IVDC/China CDC via GISAID/dpa

Wissenswert – Corona

Wenn du mehr über das Coronavirus wissen möchtest oder du dir Sorgen machst, findest du hier mehr Informationen:
https://www.duda.news/wissenswert-corona/