100 000 Schläge am Tag – Dein Herz

100 000 Schläge am Tag – Dein Herz
Die Pfeile zeigen, wie das Blut durch das Herz fließt. Foto: Thinkstock

Unsere Körper-Serie startet – So funktioniert dein Herz. Wieso grummelt dein Bauch manchmal? Wie oft schlägt das Herz pro Minute? Und wie sagt das Gehirn dem Arm, was er tun soll? Falls du dir solche Fragen manchmal stellst, kannst du dich über unsere neue Serie freuen. Wir stellen dir verschiedene Körperorgane und ihre Funktionen vor. Dabei erfährst du viele spannende Dinge über deinen Körper und lernst ihn besser kennen. Wir beginnen mit dem Herz und dem Blutkreislauf.

Foto: Thinkstock

DEIN KÖRPER

Lebenswichtiges Organ

Ob man jemandem das Herz bricht, etwas auf dem Herzen hat oder einem das Herz in die Hose rutscht – diese Redewendungen zeigen, dass das Organ in der Vorstellung vieler Menschen Sitz der Seele und der Gefühle ist. Das hat zum einen damit zu tun, lebenswichtiges Organ ist. Zum anderen damit, dass es merklich schneller schlägt, wenn wir aufgeregt oder verliebt sind. Das Herz sitzt auf der linken Seite der Brust. Bei einem von etwa 10 000 Menschen allerdings sitzt es auf der rechten Seite. Normalerweise schlägt es bei einem Erwachsenen etwa 70 Mal in der Minute. Pro Tag sind das mehr als 100 000 Schläge! Dabei pumpt das Herz sauerstoffreiches Blut durch die Arterien in die lebensnotwendigen Organe unseres Körpers. Arterien sind Blutgefäße, die vom Herzen wegführen.

Zwei Herzkammern

Das organische Herz sieht nicht so aus, wie die meisten Menschen es zeichnen. Eher wie eine Faust. Es besteht aus zwei Hälften. Jede Hälfte hat zwei Hohlräume: Eine Herzkammer und deren Vorhof. In die linke Herz- hälfte strömt Blut, das in der Lunge mit Sauerstoff angereichert wurde, nachdem du eingeatmet hast. Das sauerstoffreiche Blut strömt über den linken Vorhof in die linke Herzkammer. Von dort aus gelangt es in die Aorta. So heißt die Hauptarterie des Körpers. Sie verzweigt sich in viele weitere Arterien, die den Körper durchziehen. An deren Enden befinden sich winzige Gefäße, die Kapillaren. Von dort aus gelangt der Sauerstoff in das Körpergewebe, wo er gebraucht wird.

Fünf Liter Blut pro Minute

Durch die Venen – so heißen die Blutgefäße, die zum Herzen hinführen – wird das Blut zurück zum Herzen in die rechte Herzhälfte gepumpt. Unterwegs gibt es Sauerstoff ab und nimmt Kohlendioxid auf. Von dort wird das Blut zurück in die Lunge transportiert, wo es wieder Sauerstoff aufnehmen und Kohlendioxid abgeben kann – der Kreislauf beginnt von vorn. Rund fünf Liter Blut pro Minute werden so durch unseren Körper gepumpt. Jasmin Krsteski

Buchtipp

Hélène Druvert: Anatomie. Das faszinierende Innenleben des Menschen. Gerstenberg Verlag, 26 Euro.

1 Comment

  1. […] Im ersten Teil unserer Serie ging es um das Herz und den Blutkreislauf. Hier kannst du den Artikel lesen duda.news […]

Comments are now closed on this post.