Natia erhält Grüße vom Staatschef

Natia erhält Grüße vom Staatschef
Natia Todua hat "The Voice" gewonnen. (Foto: dpa)

Glückwünsche vom Chef der Regierung seines Heimatlandes zu bekommen, ist eher ungewöhnlich. Die Sängerin Natia Todua aber kann sich darüber freuen. Sie hat am Sonntag erst das Finale der Gesangsshow „The Voice“ gewonnen.

„Herzlichen Glückwunsch Natia! Wir sind stolz auf dich!“, schrieb der Regierungschef des Landes Georgien am Montag im Internet. Am Abend zuvor hatte Natia Todua in Deutschland die Fernseh-Show „The Voice of Germany“ gewonnen.

„Ich bin überrascht, dankbar und glücklich“, sagte die Sängerin über ihren Sieg. Ihre Heimat Georgien liegt am Schwarzen Meer und grenzt unter anderem an die Türkei.

Natia arbeitet als Au-pair

Natia Todua lebt zurzeit bei einer deutschen Familie im Bundesland Baden-Württemberg. Dort arbeitet sie als Au-pair (gesprochen: o päär). Au-pairs sind meist junge Leute, die für eine Weile bei einer Familie in einem anderen Land wohnen und sich um die Kinder kümmern. Dafür erhalten sie Taschengeld und dürfen kostenlos bei der Familie schlafen und essen.

Von dpa