Kein deutscher Spieler mehr bei den Australian Open dabei

Kein deutscher Spieler mehr bei den Australian Open dabei
Julia Görges ist bei den Australian Open ausgeschieden. (Foto: dpa)

Schon von Anfang an hatten die deutschen Tennisprofis bei den Australian Open nicht so viel Glück. Nun ist auch die letzte deustche Spielerin Julia Görges ausgeschieden. Macht nix – das Turnier bleibt dennoch spannend.

Langsam aber sicher werden es immer weniger. In dem Land Australien läuft gerade eines der größten Tennis-Turniere der Welt: die Australian Open. Wer eine Partie gewinnt, kommt eine Runde weiter. Die Verlierer scheiden aus. Am Ende stehen sich im Einzel-Finale nur noch zwei Spieler oder Spielerinnen gegenüber.

Ein deutscher Tennis-Profi wird dieses Mal nicht dabei sein – weder bei den Männern, noch bei den Frauen. Als letzte Deutsche verabschiedete sich die Spielerin Julia Görges aus dem Turnier. Sie verlor am Sonntag im Achtelfinal gegen Jekaterina Makarowa aus Russland mit 3:6, 2:6. Sie habe zu viele Fehler gemacht, sagte die Deutsche. Insgesamt war sie trotzdem zufrieden. „Ich bin stolz auf meine Leistung.“

Von dpa

Unsere Artikel zu den Australian Open

  Julia Görges    Australian Open  Patrick Kohlschreiber Carina Witthöft 
Tags: