Ein Orang-Utan-Baby mit dem Namen Rieke

Das Orang-Utan-Baby Rieke wurde von seiner Mutter verstoßen. Jetzt wird es mit der Flasche großgezogen. (Foto: dpa)
Das Orang-Utan-Baby Rieke wurde von seiner Mutter verstoßen. Jetzt wird es mit der Flasche großgezogen. (Foto: dpa)

Im Berliner Zoo ist ein Orang-Utan-Baby geboren. Viele Menschen haben Vorschläge für seinen Namen eingeschickt. Das Mädchen heißt nun Rieke.

Fast zwei Wochen ist das kleine Orang-Utan-Mädchen alt. Jetzt hat das Äffchen endlich einen Namen. Es heißt Rieke. Aus Hunderten Vorschlägen wurde der Name ausgewählt. Darunter Namen wie Affeline, Bonnie und Nikita.

KINA - Affeline, Bonnie, Nikita - nein: Rieke!„Rieke klingt schön frech, ist kurz und einprägsam für das Tier. Der Name lässt sich auch gut rufen“, sagte Tierpfleger Christian Aust. Er kümmert sich mit zwei Kollegen im Zoo Berlin um das Affenbaby. Denn die Affenmutter Djasinga hatte ihr Junges verstoßen. Die Mitarbeiter vom Zoo hatten oft versucht, die Mama für ihr erstes Junges zu erwärmen. Leider hat das nicht geklappt.

Bis Ende Januar soll Rieke noch ihre Ruhe haben und bleibt von den Zuschauern angeschirmt. Danach kann man sie im Zoo in Berlin besuchen.

Von dpa

 

 

Noch mehr Tierbabys?

In Australien ist ein Nashorn geboren

Nashorn-Kind

 

 

Tags: