Der Mann, der Peter Pan war

Der Mann, der Peter Pan war
Robin Williams ist gestorben. (Bild: dpa)

Vor seinem Haus legen Fans Blumen nieder. Viele lassen auch Botschaften da, Karten und Briefe. Auf einem Zettel steht: „Wir werden dich vermissen.“ Viele Menschen trauern um einen bekannten Schauspieler aus dem Land USA, der gerade gestorben ist: Robin Williams. Er wurde 63 Jahre alt.

Mit seinen Filmen brachte er Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen. Manche davon kennst du vielleicht sogar – sie laufen oft im Fernsehen. Kennst du Robin Williams vielleicht als…

Peter Pan

Robin Williams als Peter Pan (Bild: dpa)

Robin Williams als Peter Pan (Bild: dpa)

Als Peter Pan entführte Robin Williams Kinder und Erwachsene in das geheimnisvolle Nimmerland. Dort ist er Anführer der „verlorenen Jungs“, einer Bande Jungen, die nie erwachsen werden. Sie treiben jede Menge Unsinn – es gibt in Nimmerland ja keine Eltern, die Regeln aufstellen. Das beste aber ist: Peter Pan kann fliegen. Sein Feind ist der böse Pirat Kapitän Hook.

 

 

 

Mrs. Doubtfire

Erkennst du ihn? Robin Williams als Mrs. Doubtfire in Frauenkleidern (in der Mitte)

Erkennst du ihn? Robin Williams als Mrs. Doubtfire in Frauenkleidern (in der Mitte)

 

 

In „Mrs. Doubtfire“ spielte er einen Vater, der sich als Kindermädchen verkleidet und jede Menge Unfug macht.

 

 

 

Verschollen in Jumanji

Ganz schön bärtig: Robin Williams in "Jumanji"

Ganz schön bärtig: Robin Williams in „Jumanji“

Als Kind findet Alan ein verzaubertes Spiel namens „Jumanji“. Er geht darin verloren – und taucht erst als Erwachsener (Robin Williams) wieder auf. Und mit ihm das Spiel: Die aufregenden Spielfiguren und -züge werden wahr. Plötzlich tauchen Nashörner, Elefanten, Tiger und Schlangen auf – mitten in der Stadt.

 

 

 

Doch Robin Williams war auch in ernsten Rollen zu sehen – er spielte sogar mal einen gefährlichen Mörder. Für seine Filme bekam er viele Preise.

Nach seinem Tod trauern neben den Fans auch viele berühmte Leute um ihn. Ein Schauspiel-Kollege schrieb im Internet: „Robin Williams hat die Welt ein kleines bisschen besser gemacht.“

Von ann, dpa