Buch-Tipp: Superschlaue Tiere

Buch-Tipp: Superschlaue Tiere
Was können Tiere so alles? In diesem Buch erfährst du es. (Foto: Tessloff Verlag)

Auf der Insel Borneo wächst eine rotgesprenkelte Riesenblume. Sie stinkt so prächtig, dass Fliegen begeistert angebrummt kommen. Sind sie der Pflanze in die Falle gegangen, werden sie von ihr verspeist. Von diesen und anderen Tricks erzählt das Hörspiel „Superschlaue Tiere – Tricks der Pflanzen“.

Sowohl Pflanzen als auch Tiere verfügen über erstaunliche Fähigkeiten. Es gibt Vögel, die schummeln, und Schimpansen, die in der Lage sind, Zahlen richtig zu sortieren.

Haben Tiere Gefühle?

Das Hörspiel „Superschlaue Tiere – Tricks der Pflanzen“ berichtet unterhaltsam davon. Du begleitest Tess, Theo und Quentin auf ihren Abenteuer-Reisen. Die drei wollen Antworten auf Fragen finden wie: „Haben Tiere Gefühle?“ oder „Wie sprechen Pflanzen miteinander?“.

Tess ist ein rotes Ausrufezeichen und sehr mutig. Das blaue Fragezeichen Theo möchte alles ganz genau wissen. Und dann saust noch ein gelber Punkt namens Quentin herum. Er quiekt, kichert und hat immer gute Laune.

Viel Neues lernen

Beim Hören kannst du also auch viel lachen. Vor allem aber wirst du eine Menge erfahren: Über Kraken zum Beispiel, die Deckel von Marmeladengläsern öffnen. Und hast du gewusst, dass Krähen es lieben, auf verschneiten Windschutz-Scheiben von Autos zu rutschen?

Fest steht: Man weiß noch längst nicht alles über Tiere und Pflanzen. Vielleicht willst du später ja mal Naturforscher werden und Neues auf diesem Gebiet entdecken.

Von dpa