Lecker, blaue Tomaten!

In einem Gewächshaus auf dem Hof von Benedicta von Branca am Weinberg in Bornow unweit von Beeskow wächst die Tomatensorte
Tomaten gibt es in vielen Farben - rote, gelbe, grüne, blaue und sogar schwarze. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Blaue Tomaten, schwarze Tomaten? Ja, gibt es! Tomaten können unterschiedliche Farben haben und sie können auch so geformt sein wie Birnen, kleine Flaschen oder Eier. Und so groß wie Honigmelonen oder so klein wie Johannisbeeren sein. Solche Tomaten gibt es meist nicht im Supermarkt zu kaufen. 

Benedicta von Branca zeigt auf ihrem Hof am Weinberg in Bornow unweit von Beeskow eine kleine Auswahl ihrer verschiedenen Tomatensorten. (Foto: dpa)

Benedicta von Branca baut 220 verschiedene Tomatensorten aus aller Welt an. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Auf dem Hof von Öko-Bäuerin Benedicta von Branca wachsen solche Tomaten. Insgesamt sind es etwa 220 verschiedene Sorten aus aller Welt. Der Hof ist in Beeskow im Bundesland Brandenburg.

So wachsen blaue Tomaten am besten

„Tomaten lieben Wärme, auch in den Nächten. Sie mögen aber keine Nässe von oben und keine Staunässe“, erklärt die Expertin. Die meisten ihrer Pflanzen wachsen in Gewächshäusern, manche auch im Freiland.

Ihre besonderen Tomaten verkauft Benedicta von Branca dann auf Wochenmärkten in Berlin. Die Menschen staunen nicht schlecht, wenn sie einmal blaue Tomaten sehen!

VON DPA