Eine wichtige Entscheidung

Eine wichtige Entscheidung
Martin Schulz ist Chef der Partei SPD. (Foto: dpa)

An diesem Sonntag steht eine wichtige Entscheidung an. Mehr als 600 Mitglieder der SPD stimmen darüber ab, ob ihre Partei mit CDU und CSU Verhandlungen aufnimmt, um eine Regierung zu bilden.

Die SPD ist riesig! Der Partei gehören Hunderttausende Menschen an, die sich alle für Politik interessieren. „Man könnte mit allen Mitgliedern mehrere Fußballstadien füllen“, sagt der Experte Carsten Koschmieder.

An diesem Sonntag hat die SPD sich zu einem besonderen Parteitag getroffen. Dort stimmten 600 SPD-Abgesandte darüber ab, ob sie mit dem einverstanden sind, was die Chefs bei vorherigen Verhandlungen, den sogenannten Sondierungen, ausgehandelt haben.

Die Mehrzahl stimmt mit „Ja“

Die Mehrzahl der Mitglieder sitmmte mit „Ja“. Das heißt, es gibt sogenannte Koalitionsverhandlungen. In den Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, CDU und CSU wird wieder sehr, sehr viel geredet, diskutiert und verhandelt. Dort wird konkret geplant, was die Regierung in den nächsten vier Jahren alles angehen und verändern will. Diese Pläne werden in einem Koalitionsvertrag festgeschrieben. Dieser Vertrag bildet die Grundlage für die Regierung.

Von aso, dpa