Favorit fällt aus

Favorit fällt aus
Richard Freitag gehört zu den talentiertesten deutschen Skispringern. (Foto: dpa)

So ein Mist! Der Skispringer Richard Freitag galt bei diesem Wettbewerb als Favorit. Viele trauten dem Deutschen zu, dass er die Vierschanzen-Tournee gewinnt. Doch es kam anders.

Am Donnerstag stürzte er nach einem Sprung und konnte wegen einer Prellung erst mal nicht weitermachen.

Die Vierschanzen-Tournee besteht eigentlich aus vier Springen. Doch auch beim letzten Springen am Samstag wird Richard Freitag nicht mitmachen können. Das erklärte er seinen Fans in einem Video. Das Video veröffentlichte er im Internet. Der Sportler will sich erst mal behandeln lassen.

Im Video nimmt Richard Freitag sein Ende bei der Vierschanzen-Tournee sogar mit Humor. «Ich glaube, ich bin hier falsch. Hier ist gar keiner mehr», scherzt er und schaut sich um. Richard Freitag steht noch in der Stadt Innsbruck, wo er beim Springen stürzte. Die anderen Sportler sind aber schon weitergereist: nach Bischofshofen, wo das letzte Springen des Wettkampfs stattfinden wird.

Von dpa

Tags: