Schildkröten gerettet!

Schildkröten gerettet!
Die Beamten am Flughafen fanden unter anderem fünf Madagassische Schnabelbrustschildkröten, eine der seltensten Arten der Welt. (Foto: dpa)

Haben diese Schildkröten nicht wunderschöne Panzer? Kriminelle sehen in den Tieren aber nur viel Geld, das sie mit ihnen verdienen können. Auf einem Flughafen wurden jetzt viele Schildkröten vor ihnen gerettet.

Einige der Schildkröten sind sehr selten. Deswegen sind sie auch besonders viel wert: Denn manche Leute in Asien finden seltene Schildkröten als Haustiere prima. Die Tiere kann man für mehr als 250.000 Euro verkaufen. Für so viel Geld kann man sich zum Beispiel bei uns eine größere Wohnung kaufen.

Die Kriminellen wollten Hunderte Schildkröten aus dem Inselstaat Madagaskar vor Afrika in das Land Malaysia in Asien schmuggeln. Das ist verboten. Deswegen versuchten sie, die Schildkröten zu verstecken: Sie verbargen sie im Frachtraum eines Flugzeugs in Kisten. Darauf stand „Steine“, um den Zoll zu täuschen.

Der Zoll in Malaysia hat die Tiere zum Glück entdeckt und befreit. Das berichtete eine Zeitung am Montag.

Von dpa