Ohne Führerschein unterwegs

Ohne Führerschein unterwegs
Marco Reus ist jahrelang immer wieder ohne Führerschein Auto gefahren. (Foto: dpa)

Wer ein Auto fahren will, braucht einen Führerschein. Doch daran hat sich der Fußball-Profi Marco Reus nicht gehalten. Der Spieler vom Verein Borussia Dortmund ist in den letzten Jahren immer wieder ohne Führerschein gefahren. Das kam nun heraus.

Jetzt muss der Fußballer eine ganz schöne hohe Strafe von 540 000 Euro zahlen. Aufgefallen war die Sache schon im März. Damals wurde Marco Reus im Auto von der Polizei kontrolliert. Dabei merkten die Polizisten, dass er ohne Führerschein unterwegs war.

Nun geht es zuf Fahrschule

„Das war eine Dummheit“, sagte der Mittelfeldspieler nun zu Reportern einer Zeitung. „So etwas passiert mir nie wieder.“ Jetzt will er sich angeblich bei einer Fahrschule anmelden. Dort muss jeder hingehen, der einen Führerschein machen will. In der Fahrschule bereitet man sich dann mit einem Lehrer auf die Prüfung voR:

Von dpa