Mehr Kinder sind ständig krank

Mehr Kinder sind ständig krank
Kinderärzte können genau sagen, was ihren Patienten fehlt. (Foto: dpa)

In Zukunft wird es mehr chronisch kranke Kinder und Jugendliche geben. Das vermuten Kinderärzte.

„Das heißt, dass man nie ganz gesund ist“, sagt ein Experte. „Man hat eine chronische Krankheit ein Leben lang. Ärzte versuchen, das Problem möglichst klein zu halten“, erklärt er.

Chronische Krankheiten

Weit verbreitet seien die chronischen Krankheiten Diabetes und Zöliakie. Sie haben beide mit der Ernährung zu tun. Bei Diabetes haben Betroffene manchmal zu viel Zucker im Blut. Leidet man an Zöliakie, verträgt man kein Gluten. Da gibt es dann zum Beispiel viele Brotsorten, die man nicht essen darf.

Doch woran liegt es, dass es immer mehr chronisch kranke Kinder gibt? Einer der Gründe sei der Fortschritt, sagt der Experte. „Früher sind mehr Menschen an chronischen Krankheiten gestorben. Heute sind sie besser versorgt. Man kann mit vielen Krankheiten gut leben und alt werden.“

 

Von dpa