Was für ein Fettmonster!

Was für ein Fettmonster!
Vollkommen verstopft: Dieser riesige Fettberg blockiert einen Londoner Abwasserkanal. ( Foto: Thames Water/dpa)

Das ist supereklig: In der Stadt London verstopft ein riesiger Fettberg einen Abwasserkanal. Er ist so schwer wie mehrere Doppeldecker-Busse zusammen.

Es wird Wochen dauern, das Fett zu entfernen. (Foto: Thames Water/dpa)

Der Fettberg ist so groß, dass der Fachmann Matt Rimmer von einem „totalen Monster“ sprach. „Dieser Fettberg hier gehört zu den größten, die wir je gesehen haben“, sagte er. Die Firma, für die er arbeitet, trägt den Fettberg gerade ab. Das soll etwa drei Wochen dauern, so groß ist das Ding.

Windeln und Wischlappen

Woher der Fettberg kommt? Wohl von Abfällen, die Menschen ins Klo geworfen haben, erklärt das Unternehmen. Der Berg besteht vor allem aus Windeln, Wischlappen und hartem Kochfett.

Was lernt man daraus? Abfälle gehören in den Müll und nicht in die Toilette!

Von dpa