Deutsche Frauen brauchen Tore

Deutsche Frauen brauchen Tore
Mist, Chance vergeben: Die deutsche Spielerin Sara Däbritz fasst sich nach einem Schuss neben's Tor an den Kopf. (Foto: dpa)

Dann eben beim nächsten Mal! Die deutschen Fußballerinnen mussten sich bei ihrem ersten Spiel bei der Europameisterschaft mit einem Unentschieden zufrieden geben. Am Montag reichte es gegen Schweden nur für ein 0:0.

Am Freitag gegen Italien

Jetzt soll ein Sieg her – am besten gleich im nächsten Spiel. Schließlich wollen die Deutschen bei der EM ihren Titel verteidigen. Das Turnier wird gerade in den Niederlanden ausgetragen. Am Freitag trifft Deutschland im zweiten Spiel auf Italien. Dann müssen Tore her. Sonst könnte es schwer werden, die nächste Runde zu erreichen.

Die deutsche Trainerin Steffi Jones ist sich sicher, dass ihre Spielerinnen das schaffen können. Die Gegnerinnen hätten sehr gut verteidigt. Die deutsche Torhüterin sagte: „Es ist klar, dass wir besser spielen können. Aber wir haben ja nicht alles falsch gemacht.“ Nur beim Toreschießen müssten sie sich noch verbessern.

Von dpa

Mehr über die EM der Frauenteams:

Europameisterschaft 2017