Jetzt kicken die Frauen

Jetzt kicken die Frauen
Die Spielerinnen bei einem ihrer letzten Trainings vor der Europameisterschaft. (Foto: dpa)

An diesem Wochenende können wir wieder unsere Deutschlandfahnen rausholen, denn es ist Fußball-Europameisterschaft der Frauen!

Am Sonntag findet das Eröffnungsspiel der Frauenfußball-EM in den Niederlanden statt. Anstoß des Eröffnungsspiels ist um 18 Uhr im Stadion in Utrecht, in dem die niederländische Mannschaft gegen die schwedische antreten wird. Das Finale findet dann am 6. August in Enschede statt.

48 Mannschaften hatten sich um die Teilnahme am Turnier beworben, 16 von ihnen hatten sich qualifizieren können. Insgesamt werden 31 Spiele ausgetragen. Es ist das zwölfte Mal, dass eine Frauenfußball-EM ausgetragen wird. Die erste fand 1984 statt. Die erste Weltmeisterschaft im Frauenfußball gab es 1991 in China. Im Jahr 2011 war Deutschland übrigens Gastgeber der Frauen-Fußball-WM. Jetzt in den Niederlanden wird die deutsche Mannschaft versuchen, ihren EM-Titel zu verteidigen. Sie sind nämlich schon achtmal Europameister geworden – und sogar zweimal Weltmeister.

Wenig Aufmerksamkeit für die Spielerinnen

Du hast gar nicht mitbekommen, dass Europameisterschaft ist? Da bist du nicht alleine. Denn obwohl die deutschen Fußballerinnen sehr erfolgreich sind – neben den USA sind sie die beste Mannschaft der Welt und damit ähnlich erfolgreich wie unsere Männermannschaft – bekommen sie für ihre Erfolge nur wenig Aufmerksamkeit. Warum das so ist? Da kann man nur mutmaßen. Frauenfußball ist einfach nicht so beliebt wie Männerfußball.

Kritiker sagen: Die Spiele sind zu langsam und zu wenig aggressiv. Und weil es so wenig Aufmerksamkeit gibt, haben Sponsoren kaum Interesse daran, ihr Geld in diesen Sport zu stecken. Es gibt also nur wenig Werbung für und im Frauenfußball. Und deswegen verdienen die Fußballerinnen der Nationalmannschaft auch viel weniger als die Männer.

Aber auch die Medien könnten mit Schuld daran sein, dass der Frauenfußball so wenig beachtet wird. Während fast täglich über Männerfußball berichtet wird, hört man kaum etwas über die Frauen. Oder hättest du gewusst, wer deutscher Meister geworden ist? (Es ist der VfL Wolfsburg.) Also: Schau dir in den nächsten Wochen mal ein EM-Spiel an. Vielleicht ändert das ja deine Meinung?

Von Helena Schwar