Wir wollen mitmachen!

Wir wollen mitmachen!
U18-Europawahl. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Zur Europawahl ein Kommentar von Johann (13):

Kinderreporter Johann. Foto: Goyert

Ich finde es wichtig, dass sich auch junge Leute für Politik interessieren. Jetzt, vor der Europawahl, habe ich in meiner Klasse viel Interesse bemerkt. Vor allem das Thema „Wahlalter“ spielt bei uns eine große Rolle. Denn wir dürfen ja noch nicht wählen. Einerseits verstehe ich ja den Gedanken, wir hätten keine Ahnung davon. Aber andererseits bestimmen die Gewinner der Wahl über unsere Zukunft. Selbst Menschen, die von einem Großteil der Entscheidungen nicht mehr betroffen sind, da diese erst in 50 Jahren relevant sind, dürfen wählen. Da sollten wir doch auch mitbestimmen dürfen, oder nicht? Gut ist, dass man schon mit 16 Jahren an Kommunalwahlen teilnehmen darf, aber die sind leider nicht ganz so entscheidend wie eine Bundestags- oder Europawahl. Wir lernen in der Schule schon sehr früh viel über Politik und merken dadurch auch, dass manche Dinge nicht so gut laufen, was die Zukunft angeht. Wir würden da gerne was dran ändern. Doch bis ich wählen darf, dauert es noch fast fünf Jahre. Bei der nächsten Europawahl 2024 bin ich dann aber dabei.

Von Kinderreporter Johann