Lese-Tipp: Vincent als Comic

Lese-Tipp: Vincent als Comic
So soll Vincent van Gogh ausgesehen haben. (Foto: dpa)

Vincent van Gogh war ein berühmter Maler. Jetzt ist ein Comic über sein Leben erschienen.

Der Comic „Vincent“ verrät dir, wie van Gogh gelebt hat. (Foto: dpa)

Der Comic „Vincent“ erzählt über das Leben dieses berühmten Künstlers. Vincent van Gogh war Niederländer und lebte vor mehr als 120 Jahren.

Der Comic ist eine Biografie. In solchen Beschreibungen erfährst du viel über bestimmte Menschen. Wenn du dir dann später ein Gemälde von Vincent van Gogh anschaust, weißt du schon einiges über ihn.

Die Bilder des Malers sind heute unglaublich viel wert. Aber das war nicht immer so – vor allem nicht, als Vincent noch lebte. Für Künstler ist es nämlich nicht immer leicht, von ihrer Kunst zu leben. So ging es auch Vincent van Gogh. Als er noch lebte, gab ihm sein jüngerer Bruder Theo Geld. Die beiden schrieben sich viele Briefe und hatten ein sehr enges Verhältnis.

Arbeit und Gefühle

Den Comic hat Barbara Stok gemacht. Sie gibt damit einen Einblick in die Arbeit und die Gefühle des Künstlers. Dabei bringt sie auch seine schwierigen Seiten und Probleme zum Ausdruck. Wenn sich Vincent van Gogh aufregt, zeichnet sie ihn zum Beispiel mit weit geöffnetem Mund.

Von dpa