Mehr Zeit zum Chillen

Mehr Zeit zum Chillen
Moritz von Thun, 11, wünscht sich mehr Zeit, um im Boot zu Chillen (Bild: Voss)

Der 27. August ist ein toller Tag – der Einfach-so-Tag. Einfach so tun und lassen, worauf du Lust hat. Ohne es zu müssen oder einen Grund dafür zu haben: Rückwärts laufen, in Pfützen springen, die Lehrerin umarmen …  Wir wollten von Kölner Kindern wissen, was sie am liebsten tun würden  – und von dir auch!

Zu viele Zwänge

Die Idee für den „Just Because Day“, wie der Tag im Englischen heißt, hatten die Amerikaner im Jahr 2005. Sie fanden, dass wir in einer Welt leben, in der es zu viele Zwänge und Vorgaben gibt. Schließlich müssen wir von Montag bis Freitag zur Arbeit oder in die Schule gehen, Hausaufgaben machen oder aufräumen. Da sollte es wenigstens einen Tag im Jahr geben,  an dem all die Pflichten über den Haufen geworfen werden. Einen richtigen Anlass hat der verrückte Tag also nicht – ihn gibt es „einfach so“. Also, tu’ das, was dir gefällt!

Moritz, 11 Jahre

SAMSUNG CSC„Einfach so liege ich am liebsten in einem Boot.

Man kann den Himmel anschauen,

das Wasser glucksen hören oder segeln.

Geht leider nur in den Sommerferien.

Einfach so macht aber auch Spaß, an meiner

Gitarre herum zu zupfen. Mir fehlt manchmal die

Zeit zum chillen. In den Tag

hineinleben ist schön.“
 

Enes, 8 Jahre

Enes_Hennes„Ich spiele am liebsten

den ganzen Tag Fußball.

Aber am Einfach-So-Tag

würde ich auch

vom Dreimeterbrett springen

und von der längsten Rutsche im Schwimmbad

rutschen.“

 

 

 Aaron, 9 Jahre

Aaron_Hennes„Ich finde den Tag toll.

Man kann einfach mal machen,

was man will.

Besonders Hausaufgaben nerven mich sonst.

Aber auch meine Eltern

sollten mal frei haben

und ins Kino oder zusammen essen gehen.“

 

 

 Emily, 9 Jahre

Emily_Hennes„Eigentlich stört mich nichts,

nur manchmal die Hausaufgaben.

Einfach so würde ich

meine Freundinnen abholen

und den ganzen Tag

mit ihnen draußen spielen.“

 

 

 

Leni, 8 Jahre

Leni_Hennes„Ich würde

eine Hälfte des Tages lesen

und die andere Hälfte mit meinem Bruder

Nintendo spielen. Das macht Spaß.

Sonst stört mich Mathe.

Dafür muss ich in der Schule

und zu Hause immer lernen.

Viel lieber würde ich malen und basteln.“

 

 Jana, 8 Jahre

Jana_Hennes„Am Einfach-So-Tag würde ich

zu einem Spielzeugladen fahren,

etwas kaufen und damit die ganze Zeit spielen.

Und ich wünsche mir,

dass meine Mama mehr Zeit für mich hat,

da sie so viel arbeiten muss.

Wenn ich ganz viel Zeit habe, mache ich einen

Ausflug mit meinen Eltern.“

 

Orkun, 7 Jahre

Orkun_Hennes„Normalerweise muss ich

immer erst die Hausaufgaben fertig machen

und darf erst danach mit meinem Ipad spielen.

Das stört mich total.

Wenn ich es mir aussuchen

kann, spiele ich lieber mit meinen Brüdern

Fußball oder fahre mit meiner Mama und meiner

Oma weg.“
 

Serkan, 9 Jahre

Serkan_Hennes„Hätte ich ganz viel Zeit,

würde ich den ganzen Tag mit meinen

Freunden spielen.

Und ich würde mit meinen Eltern wegfahren.

Deutschunterricht und

Hausaufgaben mag ich aber gar nicht.“

 

 

 

 

Was würdest du am liebsten einmal einen ganzen Tag lang tun?

Schreib’s uns: kinder@ksta.de