Die Spieletester empfehlen: FIRE

Die Spieletester empfehlen: FIRE
Bei dem Spiel FIRE schlüpft ihr in die Rolle des tollpatschigen Neandertalers in die Rolle des tollpatschigen Neandertalers Ungh. (Foto: daedalic)

gamers sketchHier empfehlen dir die Testergruppen vom Spieleratgeber NRW neue digitale Spiele. Heute: FIRE.

In dem Spiel schlüpft ihr in die Rolle des tollpatschigen Neandertalers Ungh, der während seiner allerersten Nachtwache eingeschlafen ist. Am nächsten Morgen ist das Feuer erloschen und Ungh wird aus seinem Dorf geworfen, um neues Feuer zu finden.

Ihr erforscht die witzige Steinzeit, trefft auf lustige Dinosaurier, reist durch die Zeit und besucht sogar gefährliche Vulkane. Doch auf dem Weg zum Feuer muss Ungh einige Hindernisse überwinden, Rätsel lösen und kann sich sogar in verschiedene Tiere, wie eine Biene oder ein Faultier, verwandeln.

Für Kinder, die gerne Rätsel lösen

Fire_screenshot_timemachine_presentDie Aufgaben im Spiel können alle mit ein wenig Überlegen und Ausprobieren gelöst werden. Die Spiele-Tester empfehlen das Spiel Kindern, die gerne Rätsel lösen, Knobeln, und Spaß daran haben, eine lebendige und bunte Spielwelt in der Steinzeit zu erkunden. FIRE kommt komplett ohne Lesekenntnisse aus, die Aufgaben erfordern allerdings ein wenig logisches Denken.

FIRE hat den Deutschen Computerspielpreis 2015 in der Kategorie bestes Kinderspiel gewonnen. Der Preis wird in verschiedenen Kategorien an Spiele verliehen, die besonders schön, interessant und kreativ sind.

Von Linda Scholz

Name: FIRE
Herausgeber: Daedalic
USK: ab 0 Jahren
Aktuelle Preisempfehlung: 9,99 Euro
Plattform: PC, eine iOS Version erscheint in Kürze
Genre: Adventure

So sieht die Spielewelt aus

 

Das sind die Spieletester

Spieletester

Das Spiel „Captain Toad“

Spiel 1