Hänneschen-Theater

Im Hänneschen-Theater wird ausschließlich Kölsch gesprochen. (Foto: Hänneschen-Theater)
Im Hänneschen-Theater wird ausschließlich Kölsch gesprochen. (Foto: Hänneschen-Theater)

Entdecke deine Region! Wir stellen Sehenswürdigkeiten in und um Köln vor. Das Hänneschen-Theater zeigt Stücke auf Mundart, die Puppen dort sprechen also Kölsch.

Alter: Gegründet wurde das Hänneschen-Theater schon 1802.

Lage: Seit dem 29. Juli 1938 befindet sich das Theater am Eisenmarkt in der Kölner Altstadt. Ganz in der Nähe vom Heumarkt.

Aussehen:  Von Außen ist das Gebäude unscheinbar. Erkennbar macht das Hänneschen Theater vor allem das Wort „Puppenspiele“, das über dem Eingang steht.

Art: Das Hänneschen-Theater ist ein Puppenspielhaus. Das bedeutet, dass nicht echt Menschen, sondern Puppen auf der Bühne stehen.

Besonderes: Im Hänneschen Theater finden alle Stücke auf Kölsch statt. Die meisten von ihnen spielen in einem Ort namens Knollendorf. Den gibt es nicht wirklich. In den Hänneschen-Stücken ist Knollendorf aber ein Vorort von Köln. Berühmte Figuren sind zum Beispiel das Hänneschen selbst sowie Tünnes und Schäl, die typische Kölner und Dörfler verkörpern.

Von Lukas Hansen, ann

Mehr Ausflugsziele in der Region:

Entdecke deine Region