Frederik Sörensen wird Spieler beim 1. FC Köln

Frederik Sörensen ist neuer Spieler beim 1. FC Köln. (Foto: Dahmen)
Frederik Sörensen ist neuer Spieler beim 1. FC Köln. (Foto: Dahmen)

Der erste FC. Köln hat einen neuen Spieler. Er heißt Frederik Sörensen und kommt aus Dänemark. Zuletzt hat er allerdings in Italien bei dem Verein Juventus Turin gespielt.

2,5 Millionen Euro soll der 1. FC Köln dem italienischen Verein gezahlt haben, damit Frederik Sörensen nun in Köln spielen kann. Der 23-Jährige ist Innenverteidiger – und genau das hat der Kölner Verein gesucht. Bis zum Jahr 2019 hat er hier nun erst einmal einen Vertrag.

Frederik Sörensen ist 1,94 groß. Am Wochenende hat er sich schon einen Auftritt seines neuen Vereins angeschaut: Ein Testspiel gegen den VfL Osnabrück.

Erstes Training mit der Mannschaft

Am Montag, den 13. Juli, soll Frederik Sörensen das erste Training mit der Mannschaft haben. „Er kann uns sofort weiterbringen“, sagte der Kölner Trainer Peter Stöger.

Der 1. FC Köln hat für die neue Saison schon einige neue Spieler: Unter anderen Anthony Modeste, Simon Zoller und Milos Jojic.

Von swk (mit dpa)

Noch ein Neuer beim 1. FC Köln

Leonardo Bittencourt

 

So kaufen Clubs ihre Spieler ein

Kein Laden für Fußballer
Tags: