„Dein Song“: Jamie ist der Jüngste im Finale

Jamie steht im Finale von
Jamie steht im Finale von "Dein Song". Seine Songs schreibt er am liebsten auf Englisch. (Foto: dpa)

Super-Komponist gesucht! Am Freitag, 6. März, entscheidet sich, wer bei der Sendung „Dein Song“ gewinnt. Jamie ist der Jüngste unter den acht Finalisten. Sein Coach traut ihm sogar einen richtigen Hit zu.

Pharrell Williams ist ein berühmter Musiker. Seine Songs gefallen Jamie besonders gut. (Foto: dpa)

Pharrell Williams ist ein berühmter Musiker. Seine Songs gefallen Jamie besonders gut. (Foto: dpa)

Manchmal sieht Jamie seinem großen Vorbild schon ziemlich ähnlich. Er trägt coole Klamotten und einen Hut auf dem Kopf. Es kommt einem fast so vor, als stünde Pharrell Williams persönlich vor einem. Das passt! Denn die Songs des berühmten Musikers gefallen Jamie besonders gut.

Der Junge ist zehn Jahre alt und kommt aus der Stadt Köln. Er tanzt gerne, mag Basketball und hört viel Musik. Doch Jamie hört nicht nur zu. Am Freitag steht er selbst auf der Bühne: im Finale der KiKA-Show „Dein Song“. Jamie ist der Jüngste unter den acht Finalisten.

Ein Lied über Streit

Am Freitag wählen die Zuschauer den besten Komponisten. Die Teilnehmer mussten sich also eigene Lieder ausdenken. „In meinem Song geht es darum, dass ein Mädchen und ein Junge Streit haben“, erklärt Jamie. „Der Junge will sich wieder mit dem Mädchen vertragen.“

In dem Lied singt Jamie auf Englisch. Gelernt hat er die Sprache vor allem durch seine Eltern. Außerdem hat er seit der ersten Klasse Englisch-Unterricht. „Auf Deutsch fehlen mir manchmal die Wort“, sagt er. „In Englisch habe ich immer alles im Kopf.“

Beim Songtexten erst die Musik überlegen

Bevor Jamie einen Songtext schreibt, überlegt er sich normalerweise erst die Musik. „Ich denke mir eine Melodie aus und dann spiele ich“, erzählt er. Oft singt er auch schon, wenn er am Keyboard sitzt. „Dann nehme ich alles auf. Und dann bearbeite ich den Text.“

In letzter Zeit lernte Jamie jede Menge dazu. Viele Tipps bekam er von seinem Coach, Olly Murs. Der Trainer drückt natürlich seinem Schüler die Daumen. „Jamie ist zehn Jahre alt und schreibt schon seine eigene Musik“, sagt Olly. In ein paar Jahren könne der Junge vielleicht sogar einen richtigen Hit schreiben. Dann wäre er seinem Vorbild Pharrell Williams noch ein bisschen näher.

Von dpa

Tags: