Hörbuch-Tipp: Sternenreise

Der kleine Prinz hat viele Planeten kennengelernt. Wie sähe dein fremder Planet aus? (Bild: Verlag)
Der kleine Prinz hat viele Planeten kennengelernt. Wie sähe dein fremder Planet aus? (Bild: Verlag)

Schon als Junge träumte er davon, einmal den Himmel zu erobern. Später wurde er wirklich Pilot. Sein Name: Antoine de Saint-Exupéry (gesprochen: antoann de sä-exüperi). Er lebte vor hundert Jahren in dem Land Frankreich. Und: Er hat das Buch „Der kleine Prinz geschrieben“!

Der berühmte Franzose liebte aber nicht nur das Fliegen. Er war auch ein erfolgreicher Schriftsteller. Das Hörbuch „Antoine de Saint-Exupéry – Vom Himmel zu den Sternen“ erzählt vom Leben des Piloten. Und von seinem rätselhaften Verschwinden.

Warum ist der Pilot abgestürzt? Was ist passiert?

Am 31. Juli des Jahres 1944 startete Antoine de Saint-Exupéry mit seinem Flugzeug. Doch er kam nie wieder zurück. Erst 54 Jahre später entdeckte ein französischer Fischer in seinem Netz ein Armband, das dem Vermissten gehörte. Später fanden Fachleute in der Nähe das abgestürzte Flugzeug.
Doch warum ist Antoine de Saint-Exupéry abgestürzt? Schließlich war er ein sehr erfahrener Flieger. Eine aufregende Spurensuche begann. Noch immer ist nicht alles über sein Verschwinden geklärt.
Die Bücher des Piloten und Dichters sind auch heute noch sehr beliebt. Das bekannteste heißt „Der kleine Prinz“. Es gehört zu den meistgedruckten Büchern auf der Welt. Es ist eine Art Märchen, in dem es um Freundschaft und Menschlichkeit geht.

KINA - Vom Fliegen und SchreibenRobert Steudtner: Antoine de Saint-Exupéry. Vom Himmel zu den Sternen.

Headroom Verlag, Köln, 2014,

1 CD,

Gesamtlänge: 78 Minuten,

12,90 Euro,

ab 9 Jahren