Bastel einen Beutel für deine Schätze aus dem Urlaub

Wir zeiegn dir, wie du diesen Beutel basteln kannst. (Foto: Seiter)
Wir zeiegn dir, wie du diesen Beutel basteln kannst. (Foto: Seiter)

Du möchtest kleine Mitbringsel aus dem Urlaub aufbewahren? Bloß wohin mit Muscheln, Steinen oder Tannenzapfen? Mit wenigen Zutaten kannst du dir dafür eine Tasche basteln.

Beutel-1Du brauchst:

  • Fester weißer Stoff, z. B. ein Küchen-Handtuch (Größe ca. 40x40cm)
  • Stoffmalfarbe oder -Stifte
  • Bleistift
  • Schere
  • 1 große Sticknadel
  • 1 Stück Kordel oder dünner Schnürsenkel (Länge 50cm)

Und so geht`s:

Beutel 11.Nimm vier Teller oder Schalen in verschiedenen Größen aus dem Geschirrschrank. Lege den größten Teller auf das Küchen-Handtuch, zeichne den Umriss auf den Stoff und schneide den Kreis aus. Die Umrisse der drei anderen Gefäße (jeweils mittig auflegen) auf das Tuch zeichnen.

 

 

 

 

Beutel -22. In verschiedenen Farben die Kreise ausmalen. Gut trocknen lassen. Mit einem Bügeleisen die Stoffmalfarbe fixieren. Zwischen Bügeleisen und Stoff ein Stück Backpapier legen. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen.

 

 

 

 

Beutel-33. Den Schnürsenkel durch die Nadel ziehen und nun im Zick-Zack-Stich (Abstand 2cm vom Rand) den Faden einmal im Kreis durch den Stoff ziehen. Das Ende des Bandes verknoten. Tipp: Als Verschluss kannst du einen Stopper von einem Kapuzen- oder Gummistiefelband nehmen.

Von Alexandra Seiter

Tags: