Hörbuch: Kater Oskar will ein Zuhause

Hörbuch: Kater Oskar will ein Zuhause
Oh nein! Oskar landet im Tierheim. (Foto: Jumbbo Verlag/dpa)

Duda empfiehlt euch immer wieder spannende, süße, lustige Hörbücher und Bücher. Heute: das Hörbuch „Oskar – ein Kater mit Charakter“.

Leider hat das Tierheim keine Katzenklappe, sonst wäre Oskar schon längst abgehauen. Der sieben Jahre alte Kater kriegt zwar regelmäßig sein Fressen und die Pfleger sind nett, aber es ist ihm viel zu laut und wuselig hier.

Oskar ist die Hauptfigur in dem Hörbuch „Oskar – Ein Kater mit Charakter“. Bevor Oskar ins Tierheim kam, lebte er bei seinem Herrchen Knut. Knut hatte ihn zu sich genommen, nachdem Oskars Mama und seine Geschwister bei einem Unglück im Wald ums Leben gekommen waren. Doch wegen eines Umzugs musste Knut ihn vor kurzem ins Tierheim bringen – ein schrecklicher Tag.

Anzeige in der Zeitung

Nun träumt Oskar viel von früher. Wie gerne würde er wieder mal dösend in der Sonne liegen. Oder durchs Gras streifen und dabei Käfer und Schmetterlinge beobachten. Sehnsucht nach seinem alten Freund Hugo, einem Hund, hat er auch.

So sieht das Hörbuch aus. (Foto: Jumbo Verlag/dpa)

Doch dann kommt Oskar als „Tier der Woche“ in die Zeitung! Ob er bald ein neues Herrchen oder Frauchen haben wird? Oskar möchte auf jeden Fall besonders gut behandelt werden, schließlich ist er auch ein besonderer Kater.

Der Sprecher dieses Hörbuchs heißt Stephan Schad. Ihm zuzuhören macht Spaß: Er kann prima maunzen und kriegt sogar einen Kater-Schluckauf hin! Gemeinsam mit Oskar hofft man, dass der Kater bald ein neues Zuhause findet.

Hildegard Müller: Oskar – Ein Kater mit Charakter. Gelesen von Stephan Schad, Jumbo Verlag, Hamburg, 2017, 1 CD, Laufzeit: 76 Minuten, 13 Euro, ab 6 Jahren

Von dpa