Raus hier: Pferde, Sterne und Musik

Raus hier: Pferde, Sterne und Musik
Am Tag der Begegnung werden viele Aktionen angeboten. (Foto: Martin Scherag / LVR)

Auch in der kommenden Woche gibt es wieder tolle Dinge zu erleben in und um Köln. Wir haben einige Tipps für euch:

Papierfest

Bei dem Fest können Kinder Papier schöpfen, Schöpfrahmen herstellen, Zeitungshüte basteln oder mit einer Industriebahn fahren. Im Mitmachzirkus wird die ganze Familie zu Akrobaten und Jongleuren. Und als besonderes Ereignis präsentieren zwei Gaukler ihre Schau. Der Eintritt ist frei!

14. Mai, 11 – 18 Uhr, Industriemuseum Alte Dombach, Kürtener Straße, 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02234 – 992 15 55, www.industriemuseum.lvr.de

Vortrag über den Sternenhimmel

Wo kann man jetzt abends den Jupiter sehen? Und wann kann man wieder Sternschnuppen zählen? Diese und andere Fragen können Kinder und Familien beim Vortragsnachmittag stellen. Mit seinem „portablen Planetarium“ zeigt Paul Hombach  an der Großleinwand den aktuellen Sternenhimmel, erzählt von den unterschiedlichen Größen der Sterne und von aufregenden Entdeckungen der Astronomen. Und einen besonderen Stern werden die Kinder bei klarem Himmel live beobachten: Unsere Sonne! Damit dabei den Augen nichts passiert, kommen spezielle Filter und Teleskope zum Einsatz.

20. Mai, 16 Uhr, Deutsches Museum Bonn im Wissenschaftszentrum, Ahrstraße 45, 53175 Bonn, Eintritt frei, www.deutsches-museum-bonn.de, Anmeldung unter info@deutsches-museum-bonn.de

Tag der Begegnung

Der Tag der Begegnung ist das größte integrative Bürgerfest Europas für Menschen mit und ohne Behinderung. Auf zwei Bühnen am Tanzbrunnen und im Rheinpark bietet das Fest Reggae, Soul, Pop, Hiphop, Rock und Comedy. Zum Finale gibt es eine spannende musikalische Begegnung: Die „Pop Nights feat. Gentleman, Fetsum, Flo Mega und Thomas Godoj“. Eintritt frei!

20. Mai, 10 bis 18 Uhr, Tanzbrunnen Köln und Rheinpark, Rheinparkweg 1, 50679 Köln, Tel. 0221 – 821 31 83, www.tag-der-begegnung.lvr.de

Tag der offenen Stalltür

An diesem Tag findet der bundesweite „Tag der offenen Stalltür“ statt, eine gemeinsame Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und der Landespferdesportverbände. Auch der Reitsportverein Rodenkirchen e.V. öffnet seine Pforten  für alle Pferdeliebhaber und solche, die es werden wollen. Für die Kleinsten gibt es Ponyreiten und viele Elemente aus dem Reitunterricht werden gezeigt. Bei Kuchen und Gegrilltem bleibt keiner hungrig.  Eintritt frei!

21. Mai, 11 – 16 Uhr, Reitsportverein Rodenkirchen, Industriestr. 127, 50996 Köln, Tel. 0221 – 35 27 67, www.rsv-rodenkirchen.de