50. Todestag von Hans Albers

ARCHIV – Der Hauptdarsteller Hans Albers reitet als Lügenbaron „Münchhausen“ in einer Szene des gleichnamigen Films auf einer Kanonenkugel durch die Lüfte (Aufnahme von 1943). Sehnsucht nach Weite und Meer, Hafenromantik und Reeperbahn – kaum ein Filmstar hat das Hamburg-Gefühl so sehr getroffen wie Hans Albers (1891-1960). In Filmen wie «Große Freiheit Nr. 7», «Auf der Reeperbahn nachts um halb eins» und «Das Herz von St. Pauli» machte der «blonde Hans» das Vergnügungsviertel St. Pauli weltberühmt. Foto: dpa/lno (zu dpa-Korr: „«Hoppla, jetzt komm‘ ich»: 50. Todestag von Hans Albers“ vom 18.07.2010) (nur s/w) +++(c) dpa – Bildfunk+++