KINA – So arbeiteten Ärzte bei den Römern

Diese Zahnzange (2./3. Jh. n. Chr.) ist am 31.10.2014 im Römermuseum Limeseum in Wittelshofen (Bayern) während einer Ausstellung zur Medizin in der Römerzeit zu sehen. Um bei den Römern Arzt zu werden, musste man nicht studieren, sondern eine Ausbildung bei einem anderen Arzt machen. Foto: Daniel Karmann ACHTUNG: Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder.? +++(c) dpa – Nachrichten für Kinder+++