Die besten Europas

Die besten Europas
Sebastian Rudy spielt noch nicht lange für den FC Bayern München. Jetzt geht auch für ihn die Champions League los. (Foto: Sven Hoppe/dpa)

Welcher ist der beste Fußball-Club Europas? Das entscheidet sich Jahr für Jahr in der Champions League (gesprochen: tschämpiens liig). An diesem Dienstag legen 32 Mannschaften in dem Wettbewerb los. Was für eine Aufregung!

Bayern gegen Belgier

Schon am ersten Tag steht eine deutsche Mannschaft auf dem Platz: Der FC Bayern München empfängt den RSC Anderlecht aus unserem Nachbarland Belgien. Am Anfang des Turniers treten die Mannschaften in verschiedenen Gruppen gegeneinander an. Die Bayern spielen zusammen mit Anderlecht, Paris St. Germain und Celtic Glasgow in einer Gruppe.

In der Bundesliga lief es zuletzt nicht so gut für die Bayern. Am Wochenende hatte der Club verloren. „Solche Spiele dürfen nicht oft passieren“, sagte Mittelfeldspieler Sebastian Rudy.

Nun sind alle gespannt auf die Champions League. Am Mittwoch starten zwei weitere deutsche Mannschaften ins Turnier. RB Leipzig tritt gegen AS Monaco an. Borussia Dortmund ist bei Tottenham Hotspur zu Gast. In den kommenden Monaten müssen alle zeigen, was sie drauf haben. Der Sieger steht erst nächstes Jahr fest.

Von dpa